Letztes Feedback

Meta





 

All about Energy Drinks <3

Energy Drinks sind Getränke, die viel Koffein enthalten und eine belebende Wirkung haben sollen.


Der Energy Drink kommt ursprünglich aus Thailand. Er wurde auf den Markt gebracht, nachdem man herausgefunden hatte, das Taurin eine leistungssteigernde Wirkung bei Piloten hatte. Die bekannteste Marke aus Europa ist "Red Bull". Der Geschäftsführer Dietrich Mateschitz machte das damals völlig neue Getränk in Österreich bekannt, wo es am 1 April 1987 auf den Markt kam. Danach etablierte sich Red Bull als Internationaler Konzern auf dem Weltmarkt. Heute kann man das Getränk in 169 Ländern kaufen und es wurden schon über 60 Milliarden Dosen verkauft. Beliebt war es anfangs vor allem in der Techno Szene.Außerdem tritt Red Bull als Sponsor von verschiedenen Sport oder Musik Events in Erscheinung. Red Bull besitzt ca. 25% Anteil am Weltmarkt und in Deutschland trinken ca. 3% der Menschen eine Dose wöchentlich.

Die Inhaltsstoffe des Red Bull Energy Drinks bestehen hauptsächlich aus Taurin, Koffein, Kohlensäure,B-Vitamine, Saccharose,Glukose und Wasser. Die Inhaltsstoffe haben eine belebende anregende und leistungssteigernde Wirkung auf den Körper. Man sollte sie allerdings nicht zu schnell und nicht zu oft konsumieren. Vom Verzehr in Verbindung mit Alkohol z. B. Wodka Red Bull ist dringend abzuraten. Außerdem ist der Energy Drink für schwangere Frauen und Kinder nicht geeignet.
 
Manche sind sogar der Meinung, dass man von Energy Drinks sterben kann. Dieser Behauptung wird in diesem VIDEO auf den Grund gegangen.
 
Wenn du noch mehr Informationen  zum Thema Energy Drinks suchst  oder eine Auflistung aller Hersteller und Sorten sehen möchtest, dann besuche http://energy-drinks.xyz/ 

Der Energy Drink steigert die Leistungsfähigkeit beim Sport. Studien haben herausgefunden, dass man nach dem Konsum für eine begrenzte Zeit z. B. schneller Fahrrad fahren kann. Man kann das Tempo auf dem Fahrrad auch besser halten. Auch die Konzentrationsfähigkeit wird gesteigert. Laut Red Bull könne man das Getränk nicht nur zum Sport, sondern auch bei anderen Gelegenheiten wie zum Beispiel bei der Arbeit, vor einer Vorlesung, beim Autofahren, beim Feiern oder beim Computerspielen trinken. Auf die Muskelkraft hat das Getränk kaum Auswirkungen.
 



5.5.16 17:05, kommentieren

Werbung